Nur noch
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
bis zu den Vitaltagen


Normale Eiscreme war gestern. Wir haben etwas, das eure Geschmacksnerven mit einem einzigartigen Erlebnis überraschen wird: Mochi Eis. Dieser japanische Leckerbissen verbindet die zarte, klebrige Textur von Mochi mit cremiger Eiscreme-Füllung. Doch das Beste ist: Ihr könnt diese exotische Köstlichkeit auch zu Hause zubereiten. Wie das geht? Das erfahrt ihr hier Schritt für Schritt.

Was ist Mochi Eis?

Mochi Eis ist eine beliebte Süßigkeit, die die traditionelle asiatische Küche mit modernen Aromen kombiniert. Die Basis des Desserts ist Mochi – ein Reiskuchen aus Klebreis, der eine zähe und klebrige Textur hat. Dieser wird dann mit einer kleinen Portion Eiscreme gefüllt. Die einzigartige Kombination aus der kühlen Eiscreme und dem klebrigen Mochi macht dieses Dessert zu einem unwiderstehlichen Leckerbissen.

Das Rezept: buntes Mochi Eis

Zutaten für Eis-gefüllte Mochi liegen auf einem Holztisch.

Für dieses Rezept braucht ihr:

  • 300 g Klebreis-Mehl
  • 240 ml Wasser
  • 90 g Kristallzucker
  • Verschiedene Lebensmittelfarben
  • Verschiedene Lieblings-Eissorten
  • Speisestärke

So wird Mochi Eis gemacht:

Schritt 1: Teig herstellen

In drei verschiedene Schüsseln jeweils 100 g Klebreis-Mehl, 80 ml Wasser und 30 g Zucker mischen.

20230620_SES_FN9525-e1687860247331
20230620_SES_FN9459
20230620_SES_FN9476

Danach jeweils ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe in die drei Schüsseln geben. So entstehen drei unterschiedlich farbige Teige.

20230620_SES_FN9539
20230620_SES_FN9554

Schritt 2: Teig erhitzen und formen

In einer beschichteten Pfanne die relativ flüssigen Teig-Portionen jeweils fünf Minuten auf mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis der Teig zu einem Klumpen wird.

Grüne Masse wir in einer Pfanne mit einem Teigschaber umgerührt.

Nun drei Teller mit Speisestärke bestreuen und jeweils einen Teig-Klumpen darauflegen. Schneidet jede Sorte daraufhin in acht gleich große Stücke. Verteilt etwas Speisestärke in euren Händen und formt aus den Teig-Stückchen kleine, dünne Fladen.

20230620_SES_FN9580
20230620_SES_FN9601
20230620_SES_FN9597

Tipp: Ihr könnt eure Teige alternativ auch mit einem Nudelholz zu dünnen Fladen ausrollen.

Schritt 3: Mit Eis füllen

Holt, sobald eure Teig Fladen ausgekühlt sind, eure Lieblingseissorten aus dem Gefrierfach und legt jeweils ein Eis-Häppchen auf einen Teig. Faltet ihn um die kleine Eiskugel zusammen. Die geformten Mochis direkt nochmal für 30 Minuten ins Gefrierfach legen. Fertig sind die cremigen Leckerbissen!

20230620_SES_FN9614
20230620_SES_FN9627

Ein himmlischer Genuss: hausgemachtes Mochi Eis

Mochi liegen aug einem Holzbrett, eine Hand greift danach.

Ob als Dessert nach einem leckeren Essen oder als erfrischende Leckerei an einem heißen Sommertag – Mochi Eis ist immer eine gute Wahl.

Guten Appetit!