Nur noch
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
bis Weihnachten!


Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?
Wer muss bei einem vergifteten Apfel nicht an Schneewittchen denken. Um genau diesen dreht sich unser ganz besonderes Halloween-Rezept: ein vergifteter Apfel, der mit einer knackige Zuckerkruste verführt.

Apfel mit einer knackigen Zuckerkruste

Gruselige Überraschung: kandierte Äpfel

Normalerweise werden die Liebesäpfel oder auch kandierten Äpfel in verführerischem Rot auf Weihnachtsmärkten verkauft. Für Halloween haben wir uns aber etwas ganz Besonderes überlegt. Neben der klassischen roten Zuckerschicht tauchen wir die Halloween-Äpfel in giftiges Grün und warziges Blutrot. Der perfekte Hingucker für eure Halloween Party!

Apfel mit einer knackigen Zuckerkruste

Zutaten für 6 Äpfel:

  •  400 g Kristallzucker
  •  180 ml Wasser
  •  120 ml flüssige Glukose/leichter Maissirup
  •  Gel-Lebensmittelfarbe
  •  6 Äpfel

 

Außerdem:
Kurze Äste als Stiel
Zuckerthermometer
Topf
Backofen Gitter
Backpapier

Apfel mit einer knackigen Zuckerkruste auf dekoriertem Tisch

Zubereitung

1. Ein Stück Backpapier leicht einfetten und auf ein Blech legen.

2. Kleine Äste in alle Äpfel stecken und beiseitestellen.

Apfel auf dekoriertem Tisch

3. Zucker, Wasser, Maissirup und Lebensmittelfarbe in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erhitzen, bis die Mischung köchelt. Dabei umrühren, um den Zucker aufzulösen.

4. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, mit dem Rühren aufhören und die Seiten des Topfes mit einer nassen Bürste abwaschen. Dadurch wird verhindert, dass Zuckerkristalle in den Karamell fallen und ihn kristallisieren lassen.

Unser Tipp: Das Karamell so lange kochen, bis es das Hard-Crack-Stadium erreicht hat: 150°C auf einem Zuckerthermometer. Für eine Überprüfung ohne Zuckerthermometer einfach ein wenig von der kochenden Zuckermischung in ein Glas eiskaltes Wasser geben. Der Zucker sollte dann harte, spröde Fäden bilden.

Temperatur wird im Topf gemessen

5. Dann die Äpfel vorsichtig in die Karamellmischung eintunken. Dazu den Topf vorsichtig zur Seite kippen und die Äpfel in der Bonbonmischung schwenken.

Apfel wird in Zuckermasse glasiert

6. Auf das vorbereitete Blech abstellen und vor dem Servieren abkühlen und aushärten lassen.

Wir empfehlen, den Topf, solange die Zuckermischung noch weich ist, zu reinigen. So geht es leichter. Die Äpfel sind kandiert mehrere Tage haltbar. Man sollte sie jedoch gut vor Feuchtigkeit schützen, da sie sonst sehr schnell klebrig werden.

Apfel mit einer knackigen Zuckerkruste auf dekoriertem Tisch

Guten Appetit & Happy Halloween!